Bücher nach meinem Geschmack

Voyeur Undercover

Gestern Abend erst beendet, heute schon eine Empfehlung!

Eins vorweg: Voyeur Undercover ist keine Lektüre, die man nett nebenbei liest, während das Gebrabbel aus dem Fernseher den Partner unterhält. Nein. Sile Marlin hat eine fesselnde Novelle geschrieben, die die volle Aufmerksamkeit des Verstandes beansprucht. Sie bedient sich einer knallharten Bildsprache, die keine Kompromisse erlaubt.

Voyuer Undercover erzählt die Geschichte von Garvin, der sich für seine Dissertation in ein schäbiges Hotel einmietet, um dort dem „Phantom“ auf die Schliche zu kommen. Doch was er vorfindet, sind unsympathische Zweibeiner, ekelerregende Zustände und beklemmende Situationen.

Die authentische Erzählweise fordert einen starken Magen und gute Nerven, denn sie taucht in die dunkelsten Tiefen unseres Daseins – in die menschliche Psyche.

Aggressiv, erbarmungslos, konsequent bohrt sich die Story in die Gehirnwindungen der Leser und hinterlässt, ein Gefühl des Verdachts observiert zu werden. Horror mit garantiertem Gänsehaut-Effekt!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert